Die Katholische Männerbewegung

Die Katholische Männerbewegung (KMB) der Diözese Bozen-Brixen ist ein Zusammenschluss von Männern zu einer christlich orientierten Bewegung. Sie ist eine Organisation, in der Männer auf dem Weg sind, ihr Leben und ihren Glauben zu vertiefen und bewusst zu gestalten. Sie bietet Begegnungs- und Gesprächsmöglichkeiten

 

Die KMB – ihre Sicht von Mannsein heute

  • Der Mann weiß um seine Würde und Verantwortung als Mensch und Christ.
  • Er lebt aus der Kraft des Evangeliums.
  • Der Mann fühlt sich mit der kirchlichen Gemeinschaft verbunden und gestaltet Kirche und Gesellschaft aktiv mit. Er ist solidarisch mit Benachteiligten und Unterdrückten.
  • Der Mann respektiert die Meinung anderer, übt Toleranz und sucht den Dialog.

 

Der kmb-Vorstand 2016-19 (mit Fotos)

Vorsitzender: Vinzenz Mittelberger
Stellvertreter: Hans Steger

weitere Mitglieder: Hans Ralser, Hans Viertler, Paul Devalier, Paul Jaider

Geistlicher Assistent: Toni Fiung
Pädagogischer Mitarbeiter und Leiter des kmb-Büros: Herbert Prugger

 

Statut der Katholischen Männerbewegung

KMB-Statut

 

Leitbild der Katholischen Männerbewegung

Leitbild der kmb